Unser neuer Kaplan stellt sich vor:

Liebe Pfarrgemeinde,

im September kommt also wieder ein neuer Kaplan zu euch in die Pfarrei St. Wolfgang. Mein Name ist Andreas Schinko, ich bin 31 Jahre alt und stamme aus Obertraubling. Hier war ich auch lange Zeit Ministrant. In meinem Heimatort und im Pater-Rupert-Mayer-Zentrum habe ich nach dem Realschulabschluss eine Ausbildung zum Kinderpfleger gemacht. Bevor mich mein Weg im Herbst 2006 ins Priesterseminar führte, habe ich noch meinen Zivildienst beim Blutspendedienst des BRK absolviert.

Kaplan-Andreas-Schinko

Während der Zeit im Priesterseminar und dann besonders in den Praktikumspfarreien Wolnzach, Wald und Zell (bei Roding) habe ich dann verschiedenste Erfahrungen sammeln können.

Nach Abschluss des Theologiestudiums empfing ich von Bischof Rudolf im Juni 2013 zusammen mit elf Mitbrüdern die Priesterweihe.

Kurz darauf führte mich der Weg ins nordoberpfälzische Stiftland, wo ich in der Stadt Mitterteich nun für drei Jahre Kaplan sein durfte.

Natürlich nimmt man nach drei Jahren, in denen man sich an eine Gemeinde gewöhnt hat, nicht gerne Abschied, und trotzdem freue ich mich jetzt schon auf die Begegnung mit euch.

Mein Primizspruch, der beim Propheten Sacharja steht, sagt: "Wir wollen mit euch gehen, denn wir haben gehört, dass Gott mit euch ist" (Sach 8,23b) - und genau das möchte ich jetzt bei euch tun: mit euch gehen, für euch da sein, so gut mir das möglich ist.

Euer
Andreas Schinko, Kaplan