Advent – eine Einladung zur Neuorientierung und Veränderung:

In diesem Jahr erleben wir den kürzest möglichen Advent: der 4. Adventssonntag ist auch schon der Hl. Abend. Für viele wird wohl deshalb diese Zeit noch dichter werden als sonst, da in gut drei Wochen alle Adventsfeierlichkeiten und Weihnachtsvorbereitungen erledigt sein müssen.

Deshalb in diesem Jahr ganz besonders die Einladung, wieder mehr den christlichen Advent in den Blick zu nehmen (die meisten sog. Weihnachtsfeiern und Kommerz-Veranstaltungen haben mit dem christlichen Advent nichts gemein!).

Advent christlich gesehen bedeutet:

Ich richte den Blick auf die Wiederkunft Christi am Ende aller Zeiten und werde mir bewusst, dass dieses Leben und diese Welt eine begrenzte, endliche Angelegenheit ist. Christus wird einmal alles neu machen!

Ich bereite mich vor auf das Fest des ersten Kommens Jesu in diese Welt vor 2000 Jahren in Betlehem.

Im aktuellen Pfarrbrief werden Sie viele Möglichkeiten für jede Altersstufe finden, den Advent so zu begehen, dass der christliche Inhalt diese Wochen prägt und das Leben entschleunigt. Herzliche Einladung!