Kirchweihfest in St. Wolfgang, anschließend kleine Bewirtung:

Letztes Jahr mussten wir ja den Weihetag unseres Gotteshauses im Pfarrheim begehen, da die Kirche wegen der Renovierungsarbeiten geschlossen war.

In diesem Jahr nun feiern wir am 25. Juli um 930 Uhr den Festgottesdienst wieder in der Kirche und können uns sogar auf eine Mozartmesse unseres Kirchenchores mit kleinem Orchester freuen.

Es wird der erste Auftritt des gesamten Chores seit 9 Monaten sein (siehe eigener Artikel über Kirchenmusik).

Gewöhnlich findet nach dem Festgottesdienst das große Pfarrfest auf dem Platz vor dem HSW statt. Diese große Ausgabe des Pfarrfestes ist heuer leider noch nicht möglich. Allerdings sind Sie nach dem Festgottesdienst trotzdem von unserem Pfarrgemeinderat eingeladen:

Vor dem Haus St. Wolfgang werden kleine Snacks hygienisch ausgegeben und die Besucher bekommen auch verschiedene Getränke in der Flasche gereicht. Auf dem Platz vor dem HSW und auch auf dem Kirchplatz kann man unter Einhaltung der dann geltenden Regeln zusammenstehen, sich die kleine Brotzeit schmecken lassen und miteinander ratschen.

Wer an dieser Einladung teilnimmt muss (jetziger Stand) registriert werden. Dazu liegen entsprechende Zettel bereit, auf die Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer schreiben. Technisch Versierte haben auch die Möglichkeit, sich mit der „Luca App“ einzuloggen. Eine Registrierung ist nur bei der Brotzeit, nicht bei der Teilnahme am Gottesdienst nötig!

Um dieser weltlichen Kirchweihfeier noch einen attraktiveren Rahmen zu geben, wird eine Abordnung der Kolping Blaskapelle aufspielen und uns lange entbehrten Musikgenuss schenken.

Am Nachmittag um 1700 Uhr gibt es in der Kirche eine kleine Aufführung des Kinder - und - Jugendchores und ein Orgelkonzert für Kinder (siehe Bericht Kirchenmusik!).

Also: Herzliche Einladung zur Kirchweihfeier in St. Wolfgang!

Noch ein Hinweis: um 1100 Uhr ist am 25.7. keine Messe möglich. Vorabendmesse und Sonntag Abendmesse finden aber zur gewohnten Stunde statt.

Wieder Veranstaltungen im Haus St. Wolfgang:

Da die Umstände und die staatlichen Anordnungen es zulassen, sind wir von der Pfarrei St. Wolfgang bestrebt, die diversen Veranstaltungen im Haus St. Wolfgang wieder beginnen zu lassen. Ich möchte alle Veranstalter bitten, für ihre Veranstaltung ein Hygienekonzept zu erarbeiten und sich dann auch daran zu halten. Wichtig ist dies vor allem für die Chöre, die Musikgruppen, die Jugendgruppen und die Kindergruppen. Bei fast allen dieser Gruppierungen existieren bereits einschlägige Konzepte und es wird entsprechend dieser Grundlage gearbeitet. Vielen Dank für diese zusätzliche Mühe!

Die anderen Gruppen können sich auch am Hygienekonzept des Pfarrheims orientieren, das im HSW aushängt und kurz zusammengefasst folgende wichtigen Punkte enthält:

  • Beim Betreten und Verlassen ist eine Mund Nasen Bedeckung zu tragen. Diese ist auch zu tragen, wenn im HSW die nötigen Abstände nicht eingehalten werden können.
  • Die Plätze sind so vorzusehen, dass ein Mindestabstand von 1,5m eingehalten wird, wenn man nicht zum selben Hausstand gehört.
  • Möglichst sind die Türen und Glasfronten zu öffnen und für gute Durchlüftung zu sorgen.
  • Wenn die Witterung es erlaubt, können Treffen / Sitzungen / … auch im Freien abgehalten werden.
  • Bei Bewirtung ist eine Anwesenheitsliste zu führen und ein besonderes Augenmerk auf die Hygiene zu richten.
  • Hand - Desinfektionsmittel steht in der Nähe des Eingangs bereit.