St. Jodok

Freyung

St. Jodok St. Jodok, gegründet 1338, gilt als stilbildend für eine Reihe von gotischen Kirchen im südbayerischen Raum. Eine 10–jährige Renovierung dokumentiert, daß sie eine der besterhaltenen Kirchen aus ihrer Zeit ist; mit stilvoller Krypta, nahezu kompletter neugotischer Ausstattung. Chororgel und Altar sind neu.

Im Bereich der typischen Innenstadtpfarrei mit 4.200 Katholiken liegen die Regierung von Niederbayern, Ämter, Schulen und fast alle Klöster. Die Pfarrei bemüht sich, das Gemeindebewußtsein zu stärken, bietet ein reiches Programm für die Erwachsenenbildung. Die Pfarrei legt großen Wert auf eine Liturgie, die von der Gemeinde mitgetragen wird.