Besuch 2013

Dieses Jahr gibt es persönliche Weihnachtsgrüße aus "unserem" Krankenhaus in Tansania. Unsere Tochter Selma ist bis zum 22. Dezember im Rahmen eines Praktikums für drei Monate in Ostafrika. Nach dem Absolvieren der Zeit im Schatten des Kilimanjaro fasste sie den Entschluss, zu versuchen, das 1.500 km entfernte St. Anne's Hospital zu erreichen. Und sie hat es tatsächlich geschafft! So traf sie am Ende der Welt auf den ehemaligen Chef, den uns gut bekannten Dr. Sam Ndimbo, der dort in der Nähe des Krankenhauses seinen "Altersruhesitz" hat und weiter Sprechstunden für die Hilfesuchenden vor Ort ableistet. Auch mit dem derzeitigen ärztlichen Leiter, unserem ebenfalls in St. Wolfgang bekannten Daniel Ndimbo, durfte sie einige Tage verbringen. Ihr wurde ein Einblick in die jetzige Situation gewährt, von dem Sie nach ihrer Rückkehr näher berichten wird. Von den Menschen am Malawisee, die sie wärmstens empfangen haben, soll sie die Bewohner unserer Gemeinde herzlich grüßen mit den besten Wünschen für ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr 2013.

In einem ersten Eindruck berichtet Selma über zunehmend schwierige Verhältnisse:

  • Durch ein Ausbleiben der kleinen Regenzeit seit mittlerweile drei Jahren ist die Wasserversorgung extrem eingeschränkt. Pläne einer Verbesserung der Wasserzufuhr sind da, können aber nur in einer gemeinsamen Anstrengung auch mit dem englischen Förderkreis "Friends of St. Anne's" gelingen.
  • Die Vorschriften für die Herstellung von Infusionen haben sich verschärft, so dass die Infusionseinheit stillgelegt wurde und umgerüstet werden muss, was dazu führt, dass die Infusionen derzeit von Daressalam über 1.000 km antransportiert werden müssen, was bei erheblichen Dieselkosten extrem aufwändig ist.
  • Ähnliches gilt auch für den Operationsbereich, der derzeit renoviert werden muss (geschlossene Fenster, damit Tiere und Staub nicht hineinfliegen können, Lüftungsanlage, Dachabdichtung, Versiegelung des blanken Betonbodens,....) und im Kreissaal betrieben wird.
  • Seit vier Monaten keine Bezahlung der Gehälter der Angestellten bei finanziellen Schwierigkeiten des Krankenhausträgers, der anglikanischen Diözese

Wir würden uns gemeinsam mit den Förderkreisen um Dr. Lutz Künanz in Jena, Dr. Gernot Gast in Weinheim und Marcus Schönnenbeck (Friends of St. Anne's e.V. Deutschland, www.friends-of-st-annes.org) in Petersberg in nächster Zukunft einen Überblick verschaffen, was in welcher Reihenfolge am besten zu tun ist und uns dann mit ihrer aller Hilfe auch von St. Wolfgang aus wieder engagieren.

Herr Pfarrer Högner hat geplant, auch dieses Jahr mit der Sternsingeraktion der Ministranten eine Projektunterstützung für unsere befreundete Gemeinde in Liuli am Malawi-See vorzunehmen, wofür wir uns bei ihm, aber natürlich auch bei Ihnen allen bereits ganz herzlich bedanken möchten.

Mit den besten Wünschen für ein frohes Weihnachtsfest und ein gesegnetes neues Jahr verbleiben

Dr. Robert und Christine Matzberger