Pädagogische Ziele

und Leistungsangebote

Die Kinder kommen gerne in den Kindergarten und fühlen sich in der Gemeinschaft wohl.

  • Kindgerechter, abwechslungsreicher Tagesablauf
  • Anregende Raumgestaltung und vielfältige Materialauswahl
  • Feste Gruppenzugehörigkeit (gibt dem Kind Sicherheit und Geborgenheit)
  • Regelmäßige Gesamtgruppenaktivitäten (z B. Begrüßungskreis)
  • Angenehm gestaltete Bring- und Abholzeiten

eine Gruppe Kinder öffnet sich für ein außenstehendes Kind

Die Kinder erleben christlichen Glauben und Brauchtum im Jahreskreis.

  • Christlicher Glaube wird vorgelebt und vermittelt
  • Ganzheitliche Erfahrungen durch religiöse Angebote
  • Feiern von kirchlichen Festen
  • Akzeptanz und Achtung gegenüber anderen Glaubensformen und Überzeugungen

Der Kindergarten gibt dem Kind Hilfe zur Selbstfindung. (Wer bin ich? Was kann ich ?)

  • Vielfältige Möglichkeiten zum Freispiel (entdecken, ausprobieren, nachmachen, erfinden, spielerisch lernen)
  • Förderliches Erzieherinnenverhalten (gibt dem Kind Sicherheit und Wärme)
  • Einzelgespräche- und Förderung (gezielte Beobachtung)

Die Kinder lernen und erkennen, dass es für das Zusammenleben in der Gemeinschaft bestimmter Regeln bedarf.

  • Freispiel
  • Gruppenübergreifende Spielbereiche
  • Gruppengespräche im Begrüßungskreis
  • Feste und Feiern

Die Kinder erweitern ihr Wissen und entfalten lebenspraktische Fähigkeiten und Fertigkeiten.

  • Projektarbeit
  • Ausflüge
  • Kleingruppenarbeit
  • Schulvorbereitende Maßnahmen
  • Experimente