Kolping

Kolping Logo

Die Kolpingsfamilie ist seit 1948 in der Pfarrei aktiv. Wir sind eine Gruppe, in der ALLE willkommen sind. Erwachsenenbildung, Mitarbeit in der Pfarrei (in den Gremine). Ein wichtiges Ziel sind die jungen Familien, die wir für Kolping und die Pfarrei gewinnen möchten. Unser Programm finden Sie im hier, im Pfarrbief und in der lokalen Presse.

Liebe Mitglieder unserer Kolpingsfamilie, Liebe Freunde und Bekannte,

Hans-Peter Summer Das Jahr 2018 ist ein Jahr der Jubiläen. Nächstes Jahr werden in Bayern zwei große Jubiläen gewürdigt: Am 26.05.2018 jährt sich der Erlass der ersten bayerischen Verfassung zum 200. Mal und am 08.11.2018 feiert der Freistaat Bayern seinen 100. Geburtstag. Aber auch für unsere Kolpingsfamilie gibt es einiges zu feiern und zu ehren!
Unsere Kolpingsfamilie St. Wolfgang wurde 1948 gegründet, also hat unsere KF den 70. Geburtstag. Außerdem dürfen wir unsere Kolping-Blaskapelle hochleben lassen.
Unsere Blaskapelle wurde 1978 gegründet, nach einer grandiosen Idee und Aufbauarbeit von unserem damaligen ersten Vorsitzenden Josef Reif. Er scharrte ein paar erfahrene Musiker um sich, um sich seinen Traum, einer Kolpingsblaskapelle zu erfüllen.
Diese erfahrenen Blasmusiker wurden mit Anfängern in der Blasmusik ergänzt und unter der Leitung vom damaligen Leiter des Kirchenchores St. Wolfgang, Karl Plieger, wurde die Kolpingsblaskapelle gegründet.
Nach relativ kurzer Probezeit erfolgte bald darauf der erste Auftritt anlässlich eines Kolpingbezirkstages im damaligen Gasthaus „Zur Deutschen Eiche“. Das erste Stück, das die Kapelle zur Aufführung brachte, war ein Walzer mit dem Titel „Unterm Kirsch-baum“. Seitdem ist die Kolpingblaskapelle in unserer Pfarrei unverzichtbar. Aber auch in unserer Stadt Landshut hat unser Orchester bei vielen Veranstaltungen mitgewirkt. Unvergesslich sind die wunderschönen Fahrten nach Berlin, Köln, Paris, Wien, Budapest oder Südtirol, wo unsere Kolpingblaskapelle die Farben unserer Stadt Landshut, aber auch Kolping präsentiert hat.
Mit unserem hervorragenden Dirigenten, Wolfgang Maier, der es immer wieder versteht, die verschiedenen Charaktere der Musiker zu versammeln, werden wir sicher im Jubiläumsjahr einige wunderbare Auftritte erleben. Hierzu lade ich Sie Alle heute schon herzlich ein!

Schon immer wird in unserer Kolpingsfamilie, mit mehreren Unterbrechungen, Theater gespielt. Ob bei Passionsspielen in der Kirche, bei bunten Abenden im Pfarrsaal, Boulevard-Komödie, kurze Sketche oder ein traditionelles Bauerntheater, unsere Laienschauspieler der Kolpingsfamilie St. Wolfgang zeigten immer wieder, Jahr für Jahr, ihr schauspielerisches Können.
Seit 1988 werden unsere Theaterleute von unserem Theaterleiter Johann Weinzierl betreut, und er führt seit 30 Jahren Regie bei unserer Kolping-Bühne. Ob beim Bühnenaufbau, beim Bühnenbild oder bei der Einstudierung der Stücke und zu guter Letzt bei der Aufführung, er ist schier unverzichtbar. Dafür mein und unser aller großer Dank an alle Mitwirkenden vor und hinter den Kulissen und besonders bedanken möchte ich mich beim Hans Weinzierl, denn ohne ihn, würde es keine Theatergruppe in unserer Kolpingsfamilie geben und wäre auch unvorstellbar!
Wir haben noch keine konkreten Termine für die diversen Jubiläumsfeiern festgelegt, also beachtet die kommenden Ankündigungen in der Presse, im Pfarrblatt, im Internet und natürlich im nächsten Kurier.
Ich freue mich auf eine zahlreiche und sicherlich interessante Teilnahme an den nächsten Treffen!

Beim letzten Kolpinggedenktag durften wir wieder neue Kolpingmitglieder in unsere Kolpingsfamilie aufnehmen. Zusammen mit dem Diözesespräses Hans-Dieter Schmidt, unserem örtlichen Präses, Stadtpfarrer Wolfgang Hierl und meiner Wenigkeit, konnten wir folgende Neumitglieder begrüßen.
Evi und Wido Wittenzellner, Anton Kurzka, Gerhard Weinzierl, Sylvia Weinzierl und die Kinder Hanna und Benjamin Luft.

Für die Bereitschaft unserer Kolpingsfamilie beizutreten, bedanke ich mich im Namen der Vorstandschaft und unseres Präses recht herzlich!

Mit einem herzlichen „Treu Kolping“ euer
Hans-Peter Summer

Vorstand

1. Vorsitzender

Hans Peter Summer
Tel. 08 71 / 6 42 71

2. Vorsitzender

Ludwig Haller
Tel. 0 87 71 / 40 95 31

Kassierin

Andrea Matzberger

Schriftführerin

Christina Miko-Vidal

Ansprechpartner

Junge Erwachsene

Wolfgang Summer
Tel. 08 71 / 6 12 67

Seniorenkegeln

Josef Kilian sen.
Tel. 08 71 / 7 61 69

Anfragen per E-Mail

Hans Peter Summer

Kassenprüfer

Helga Tschannerl
Josef Kilian jun.